Kochbücher

Kochbücher nehmen in der Bücherwelt zusehends einen großen Stellenwert ein. Und das nicht ohne Grund, denn sie bieten für jeden Hobbykoch Kulinarik, Kreativität und Rezepte aus zahlreichen Länder an.

Was gilt es bei der Auswahl zu beachten?

Zunächst sollte man sich überlegen, welche Art von Kochbuch man kaufen möchte. Dabei können Fragestellungen helfen wie: Für wie viele Personen koche ich? Welche Speisen möchte ich zubereiten? Sollen die Speisen überraschen und unbekannte Lebensmittel verarbeiten oder möchte ich ein Gericht aus einem bestimmten Land kochen? Es gibt sowohl Kochbücher für blutige Anfänger als auch für die gehobene Hobbyküche. Kochbücher für Anfänger erklären ausführlich die gängigen Gerätschaften, Lebensmittel und Vorgehensweisen. Die Rezepte sind oftmals mit Fotos der einzelnen Schritte versehen, die den Anfängern helfen sollen.

Lebensmittelunverträglichkeiten

Wer eine Allergie oder eine Lebensmittelunverträglichkeit wie z. B. gegen Laktose (Milchzucker) oder Weizenmehl hat, sollte nach speziellen Kochbüchern Ausschau halten. Diese verwenden in den angegebenen Rezepten geeignete Zutaten oder zeigen mögliche Alternativen auf.

TV- und Sterneköche

Fast jeder namhafte TV- oder Sternekoch lacht uns fröhlich in der Buchhandlung oder im Onlineshop an. Die Rezepte sind meist von ihnen kreiert und bieten Ausgefallenes und Kreatives als auch einfache, regionale Speisen an. Die Kochbücher enthalten nicht nur Rezepte mit ansprechenden Fotos, sondern auch kurze Artikel über den Koch selbst, seinen Werdegang und weitere Tipps und Tricks.

Fazit: Wer sich ein Kochbuch kaufen möchte, sollte einige Faktoren bedenken und sich die Art des Kochbuchs gut überlegen. Je nach Umfang des Kochbuchs und Qualität der Fotos fallen die Kaufpreise unterschiedlich aus. Wer kein gebundenes Exemplar haben möchte, kann auf die moderne Alternative der E-Books zurückgreifen.